Datenschutz

1. Grundlegendes

Mit dieser Datenschutzerklärung möchte die Speed Connect Netzwerkserrichtungs GmbH („Speed Connect Austria“) als datenschutzrechtlich Verantwortlicher Nutzer:innen dieser Website über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verarbeitung ihrer personenbezogener Daten informieren.

Als Websitebetreiber nehmen wir den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und behandeln diese streng vertraulich sowie entsprechend der DSGVO und den sonstigen gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Technologische Weiterentwicklungen können auch zu Änderungen hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten der Nutzer:innen dieser Webseite führen und Anpassungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich machen. Deshalb empfehlen wir Ihnen, sich in regelmäßigen Abständen durch Aufruf dieser Datenschutzerklärung über den aktuellen Stand der Datenverarbeitung im Rahmen dieser Website zu informieren.

2. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Website

2.1. Zugriffsdaten

Beim Besuch dieser Website durch Nutzer:innen sammelt unser Webserver eine Reihe „technischer“ Daten, welche als Server-Logfiles („Protokolldateien“) gespeichert werden.

Konkret werden vor allem folgende Daten protokolliert:

  • Besuchte Website (d.h. diese Website)

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs auf diese Website

  • Menge an gesendeten Daten in Byte

  • Website, von welcher Sie auf die auf diese Website gelangt sind (URL)

  • Typ und Version des beim Zugriff verwendeten Webbrowsers

  • vom zugreifenden Endgerät verwendetes Betriebssystem

  • der/dem Nutzer:in zugewiesene IP-Adresse

Die Server-Logfiles werden grundsätzlich für maximal 7 Tage gespeichert und anschließend gelöscht. Werden die Daten zur Abwehr bzw. Verfolgung von missbräuchlichen Zugriffen benötigt, verlängert sich die Speicherdauer bis zur endgültigen Aufklärung bzw. bis zum rechtskräftigen Abschluss allfälliger behördlicher Verfahren. Diese Daten werden von uns grundsätzlich nicht so ausgewertet, dass Rückschlüsse auf bestimmte Nutzer:innen gezogen werden können.

2.2. Datenerhebung durch Drittanbieter

2.2.1. Plausible Analytics

In unsere Website wurde ein Computer-Script (Liste von Befehlen) des Dienstes Plausible Analytics integriert, welches bei jedem Aufruf unserer Website nach dem Zufallsprinzip einen Identifikator (Zahlenkombination) erzeugt. Dieser wird im Wege des von der/dem Besucher:in genutzten Webbrowsers an den temporären Arbeitsspeicher des von der/dem Besucher:in genutzten Endgerätes übertragen. Solange die/der Besucher:in auf unserer Website verbleibt bzw. der Webbrowser der Nutzer:innen geöffnet bleibt (d.h. während der aufrechten „Session“), dient der genannte Identifikator als Mittel zur „Wiedererkennung“ des genutzten Endgerätes.

Dies wird ermöglicht, indem der Webbrowser der/des Nutzer:in bei Anfragen an den Webserver, auf dem unsere Website betrieben wird, den besagten Identifikator jeweils mit anderen technisch notwendigen Daten („Browser-String“) mitübermittelt. Das in unsere Website integrierte Computer-Script von Plausible Analytics veranlasst in der Folge den Webbrowser der Besucher:innen dazu, Nutzungsdaten betreffend unsere Website, verbunden mit dem besagten Identifikator an den/die in der EU gelegenen Server von Plausible zu übermitteln, wo eine rein statistische Auswertung erfolgt. Unser eigener Webserver nimmt keine Speicherung von Identifikatoren vor.

Eine Wiedererkennung bzw. Verfolgung einer/ eines bestimmten Websitebesucher:in über eine Browser-Session hinaus bzw. bei Nutzung verschiedener Endgeräte ist ausgeschlossen, da der genannte Identifikator im Arbeitsspeicher des Endgerätes nur vorübergehend gespeichert bleibt und im gegebenen Kontext im Übrigen auch keine Cookies (Textdateien) zum Einsatz gelangen.

In Ausnahmefällen – etwa zur Verfolgung bzw. Abwehr von unrechtmäßigen Angriffen auf Server von Plausible – ist es allerdings nicht ausgeschlossen, dass mithilfe der auf Servern von Plausible gespeicherten Identifikatoren in Verbindung mit Zugriffszeiten und in Server-Logfiles bei Plausible und solchen bei Internet-Zugangsdiensteanbietern (Access-Providern) gespeicherten und bestimmten Nutzer-Endgeräten zugewiesenen IP-Adressen eine Identifizierung eines Besuchers unserer Website bewerkstelligt werden kann.

Angaben zum Diensteanbieter Plausible: Plausible Insights OÜ, Västriku, Tammelinn, Dorpat, Tartu linn, Kreis Dorpat, 50404, Estland (https://plausible.io/privacy)

2.2.2. Mapbox

Für die Darstellung der aktuellen regionalen Verfügbarkeit unseres Services nutzen wird den Dienst Mapbox. Auch dieser Dienst setzt keine Cookies, sondern stützt sich auf Computer-Scripts. Zur Unterscheidung von Nutzer:innen und Sessions generiert das Script pro Session einen Identifikator. Für die technische Funktionsweise und Fragen der Nutzer-Identifizierung kann sinngemäß auf das oben zum Dienst Plausible Analytics verwiesen werden. Im Unterschied zu Letzterem liegt der Zweck des Rückgriffs auf besagte Identifikatoren nicht in der Analyse der Website-Nutzung, sondern ausschließlich in der Erhöhung des Nutzerkomforts. Dieser liegt darin, dass während einer Session die einmal von der/dem Nutzer:in getroffene individuelle Auswahl (bspw. Kartenausschnitt oder Zoomfaktor) erhalten bleibt. 

Angaben zum Diensteanbieter Mapbox:

Mapbox, Inc., San Francisco, Kalifornien, Vereinigte Staaten von Amerika (Privacy URL https://www.mapbox.com/legal/privacy)

2.3. Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns als Websitebetreiber durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten – etwa das Kontaktformular zur Interessenbekundung – Verbindung auf, werden maximal Ihre Kontaktdaten (Vorname, Nachname, Geburtsdatum, Zustellanschrift, ggf. abweichende Anschlussadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer), Angaben zum Besitzverhältnis zur Anschlussadresse und (gegebenfalls) ihr Vertriebskontakt erhoben und gespeichert. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben. Eine Speicherung dieser Daten erfolgt grundsätzlich nur, solange wir mit Ihnen in einer (vor)vertraglichen Geschäftsbeziehung stehen oder dies für gesetzliche Dokumentationspflichten erforderlich ist.

3. Verarbeitung von Daten im Rahmen des Newsletters

Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Website freiwillig zu unserem Newsletter anzumelden. Dazu benötigen wir Ihre E-Mailadresse und Ihre Einwilligung zum Empfang des Newsletters mit werblichem Inhalt. Mit Ihrer Einwilligung zum Newsletter-Versand stimmen Sie auch der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Anschlussadresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer) zu diesem Zweck zu. Sie erhalten nach der Anmeldung eine E-Mail von uns, um Ihre Registrierung zu bestätigen (Double-Opt-in). Bitte folgen Sie zum Abschluss der Anmeldung den Anweisungen in dieser E-Mail.

Wir verwenden die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten ausschließlich für den Versand des Newsletters. Wenn wir Ihnen einen Newsletter zusenden, erheben wir auch, ob Sie diesen geöffnet, geblockt oder als Spam markiert haben sowie allenfalls welche Links Sie in dem Newsletter angeklickt haben. Die Verarbeitung dieser Daten ist von der Einwilligung bei der Anmeldung zu unserem Newsletter umfasst. Wenn Sie nicht möchten, dass diese Informationen erhoben werden, bitten wir Sie, sich nicht für den Newsletter anzumelden.

Im Rahmen des Newsletter-Versands werden Ihre Daten an unseren E-Mail-Versandservice, derzeit Mailchimp (The Rocket Science Group LLC / Intuit Inc., 675 Ponce De Leon Ave NE 5000, Atlanta, GA 30308, USA) als technischen Dienstleister weitergegeben. Wir verpflichten unsere Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, Ihre Daten ausschließlich im Rahmen unserer Anweisungen zur Erfüllung der Verpflichtungen sowie im Rahmen der geltenden Gesetze und Bestimmungen zu verarbeiten und Ihre Daten nicht an Dritte zu übermitteln. Die Datenverarbeitung von Mailchimp kann in den USA erfolgen. Die Datenübermittlung erfolgt auf Grundlage des EU-US Data Privacy Framework.

Sie können Ihre Einwilligung zum Bezug des Newsletters jederzeit widerrufen, indem Sie den Abmeldelink am Ende einer jeden Aussendung anklicken oder uns den Widerruf per E-Mail an folgende Adresse senden: datenschutz@speed-connect.at. Durch einen Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf nicht berührt. Ihre Daten werden nach Ihrem Widerruf unverzüglich gelöscht, sofern wir nicht aus anderen Gründen berechtigt oder verpflichtet sind, die Daten weiterhin zu verarbeiten.

4. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

4.1. Hinsichtlich der Erhebung und Speicherung von Zugriffsdaten (Server-Logdateien; siehe oben Punkt 2.1) können wir uns sowohl auf unser berechtigtes Interesse an der Funktionssicherheit der Website sowie an der Minimierung von damit zusammenhängenden Haftungsrisiken als auch auf unsere gesetzliche Verpflichtung zur Gewährleistung einer ausreichenden Datensicherheit für Ihre personenbezogene Kundendaten stützen. Im Falle von Anhaltspunkten für eine missbräuchliche Nutzung unseres Angebotes oder für widerrechtliche Zugriffe oder Störungen der Funktionsfähigkeit liegt es jedenfalls in unserem berechtigten Interesse, die angesprochenen Server-Logdateien nachträglich auch für Identifizierungszwecke auszuwerten und allenfalls an staatliche Behörden zu übermitteln.

4.2. Zum Rückgriff auf den Analysedienst Plausible Analytics ist grundsätzlich anzumerken, dass dieser infolge des Verzichts auf eine Verfolgung von Nutzer:innen über eine Session bzw. verschiedene Endgeräte hinweg als sehr datenschutzfreundlich gelten kann. Dies auch deshalb, weil de facto nur im Missbrauchsfall überhaupt eine Herstellung eines Personenbezugs in Betracht kommt. Davon abgesehen können wir uns für die Nutzung des Dienstes auf unser legitimes Geschäftsinteresse an einer funktionellen Gestaltung unseres Webangebots stützen.

Auch die Integration des Dienstes Mapbox in unsere Website dient der funktionellen Gestaltung und liegt in unserem legitimen geschäftlichen Interesse. Davon abgesehen wird dadurch in erster Linie der Nutzerkomfort erhöht. Auch hier stellt sich die Frage eines Personenbezugs nur in Ausnahmefällen.

4.3. Die mittels des Online-Formulars erhobenen Daten werden ausschließlich für die ordnungsgemäße Verwaltung Ihrer Daten als Interessent:in sowie für die Kontaktaufnahme mit Ihnen zwecks Erteilung näherer Informationen über unser Angebot und damit zusammenhängende allfällige Veranstaltungen, für die Erfüllung gesetzlicher Dokumentations- und Übermittlungspflichten sowie für die Erfüllung allfälliger Meldepflichten gegenüber Ihnen im Falle einer Verletzung des Datenschutzes verarbeitet. Für diese Verarbeitungen können wir uns auf die Rechtsgründe der Vertragsanbahnung, des eigenen berechtigten Interesses (bspw. Angebote) und der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen stützen.

5. Ihre Datenschutzrechte als Nutzer:in

Sie haben als Nutzer:in das Recht, auf Antrag eine kostenlose Auskunft darüber zu erhalten, welche personenbezogenen Daten über Sie aktuell gespeichert sind bzw. verarbeitet werden. Sie haben darüber hinaus – soweit im Einzelfall zutreffend – außerdem das Recht auf Berichtigung falscher Daten, auf Verarbeitungseinschränkung oder Löschung unrechtmäßig verarbeiteter Daten. Falls zutreffend, können Sie auch Ihr Recht auf Datenportabilität geltend machen. Kontakt: datenschutz@speed-connect.at

Im Falle der Verletzung der vorgenannten Rechte können Sie eine Beschwerde bei der zuständigen an die Datenschutzbehörde, Barichgasse 40-42, 1030 Wien (Telefon +43 1 52 152-0; E-Mail: dsb@dsb.gv.at) einbringen.